Ife: Rohstoffwert Milch April 2021 bei 36,2 Cent

Erhöhung des Kieler Wertes

30. April 2021

Im April 2021 erhöhte sich der aus den Marktpreisen für Butter und Magermilchpulver ermittelte Kieler Rohstoffwert Milch.

Logo ife Kiel Ermittlung Rohstoffwert Milch

Der Rohstoffwert Milch des ife Instituts für Ernährungswirtschaft Kiel verzeichnete eine Erhöhung um 0,5 Cent oder 1,4 Prozent von 35,7 auf 36,2 Cent je kg Milch. Definiert ist der Wert für eine Rohmilch ab Hof des Milcherzeugers mit 4,0 % Fett, 3,4 % Eiweiß und ohne Mehrwertsteuer. Die Erhöhung des Kieler Wertes im April 2021 ist auf die höheren Preise für Magermilchpulver und die nur leichte Abschwächung bei Butter zurückzuführen.

Die Butterpreise verringerten sich um 0,3 % und die Magermilchpulverpreise erhöhten sich um 2,4 %. Die mittleren Butterpreise sinken um 1,2 EUR/100 kg von 397,3 auf 396,1 EUR/100 kg Produkt.

Die Preise für Magermilchpulver steigen um 5,9 EUR/100 kg von 242,0 auf 247,9 EUR/100 kg. Gegenüber dem Vorjahresmonat April 2020 (27,0 Ct/kg) liegt der derzeitige Kieler Rohstoffwert Milch im April 2021 um 9,2 Ct/kg oder 34 % höher.

Ife/LVN

Ansprechpartner für diesen Bereich

Michael Gebhardt
Dipl.-Ing. (FH) Milchwirtschaftliche Lebensmitteltechnologie
Markt & Qualität
0511 / 85653-33
gebhardt@milchland.de
Frank Feuerriegel
Dipl.-Ing. Milch- und Molkereiwirtschaft
Geschäftsführung
0511 / 85653-10
feuerriegel@milchland.de
Undine Pages
Dipl.-Ing. (FH) Milchwirtschaftliche Lebensmitteltechnologie
Verwaltung
0511 / 85653-23
pages@milchland.de

Das könnte Sie auch interessieren