Kategorien
< Alle Themen

Dauermilchprodukte

Begriffsbestimmung

Dauermilchprodukte sind Milchprodukte, welche durch bestimmte Behandlungsverfahren länger haltbar gemacht werden. Dazu zählen zum Beispiel Kondensmilch oder Milch-, Molken- und Sahnepulver.1

Herstellung der verschiedenen Produkte

Kondensmilch : Wird aus Magermilch hergestellt, diese wird zunächst erhitzt um alle Keime abzutöten. Anschließend wird der Milch Wasser entzogen und wir erhalten eine „konzentrierte“ Milch, die Kondensmilch. Diese ist ungeöffnet mindestens sechs Monate haltbar. Durch Zugabe von Zucker kann auch gezuckerte Kondensmilch hergestellt werden. Diese hat durch den hohen Zuckergehalt eine noch längere Haltbarkeit.1,2

Milch, Molken- und Sahnepulver: werden aus Milch, Molke oder Sahne durch Sprühtrocknungsverfahren hergestellt. Dem Ausgangsprodukt wird dabei solange Wasser entzogen, bis nur noch der Feststoff übrig ist. Es dürfen maximal 5 % Wasser im Endprodukt enthalten sein.1,2,3

Ernährungsfakten

Kondensmilch ist im Supermarkt erhältlich und bietet auf Grund des entzogenen Wassers eine hohe Nährstoffdichte. Sie eignet sich gut als Milchersatz im Kaffee. Im Rahmen einer ausgewogenen Ernährung, empfiehlt es sich darauf zu achten, dass ungezuckerte Kondensmilch verwendet wird.

Milch-, Molke- und Sahnepulver werden vor allem in der Gastronomie und Industrie zur Herstellung von Lebensmitteln eingesetzt. Da getrocknete Milch wesentlich einfacher zu transportieren ist als frische Milch, weniger Platz einnimmt und nicht gekühlt werden muss, bietet dies Vorteile für Unternehmen und auch die Umwelt. Produkte, die hauptsächlich aus Milchpulver hergestellt werden, sind z.B. Proteinpulver, Pulver für Milchmixgetränke und Babynahrung, aber auch Lebensmittel wie Backwaren, Kekse, Schokolade oder Eis .2,4 Allgemein gilt, dass, außer Babynahrung, vor allem hoch verarbeitete Produkte mit viel Zucker- und Fettgehalt Milch in Pulverform enthalten. Diese Produkte sollten allgemein im Rahmen einer ausgewogenen und gesundheitsfördernden Ernährung nur sparsam verzehrt werden. 5


Quellen:

1Österreichisches Lebensmittelbuch (2023) ; Milch und Milchprodukte (IV. Auflage)

2Tetra Pak Processing GmbH; Handbuch der Milch- und Molkereitechnik (überarbeitete Auflage 2012)

3Milcherzeugnisverordnung

4Sympatec (2023); Applikation: Milchpulver

5Deutsche Gesellschaft für Ernährung (2022); Hochverarbeitete Lebensmittel