Rezept der Woche: Schwarze Flaam

Landgemachtes - Rezepte vom Land

15. Oktober 2021

Unser Tipp: Wer gerne Dörrobst mag, sollte diesen köstlichen Kuchen unbedingt probieren!

Der Schwarze Flaam ist ein Hefeteigfladen mit einem Belag aus getrockneten Birnen und Pflaumen und einem Hauch von Anis und Koriander. Er kommt aus der Region um Aachen und wird dort traditionell auf Familienfeiern und – wohl wegen seiner dunklen Farbe – auf Trauerfeiern gereicht. Unsere Landköchin Gisela von Landgemachtes hat euch hierfür ein tolles Rezept mitgebracht.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

PGlmcmFtZSB0aXRsZT0iU2Nod2FyemUgRmxhYW0iIHdpZHRoPSI1MDAiIGhlaWdodD0iMjgxIiBzcmM9Imh0dHBzOi8vd3d3LnlvdXR1YmUtbm9jb29raWUuY29tL2VtYmVkLzFVbmctMHdpYzg4P2ZlYXR1cmU9b2VtYmVkIiBmcmFtZWJvcmRlcj0iMCIgYWxsb3c9ImFjY2VsZXJvbWV0ZXI7IGF1dG9wbGF5OyBjbGlwYm9hcmQtd3JpdGU7IGVuY3J5cHRlZC1tZWRpYTsgZ3lyb3Njb3BlOyBwaWN0dXJlLWluLXBpY3R1cmUiIGFsbG93ZnVsbHNjcmVlbj48L2lmcmFtZT4=

Zubereitungszeit: 20 Min.
Backzeit: 25 Min.
Einweichzeit: 24 Std. (über Nacht)

Zutaten

28er Springform

Für den Hefeteig:

  • 250 g Mehl
  • 15 g frische Hefe
  • 30 g Zucker
  • 125 ml Milch
  • 1 Prise Salz
  • 50 g Butter

Für den Belag:

  • 250 g getrocknete Birnen
  • 250 g getrocknete Pflaumen
  • 1 TL Anis
  • 1 TL Koriander
  • 3 EL Rübenkraut
  • 1 EL Zucker

Zubereitung

  • Getrocknetes Obst über Nacht in Wasser einweichen.
  • Für den Hefeteig Mehl und Salz in eine Rührschüssel geben.
  • Milch in einem kleinen Topf leicht erwärmen, die Hefe hinein bröckeln. Zucker und Butter hinzugeben.
  • Nach ca. 5 Minuten diesen Vorteig in die Rührschüssel mit Mehl gießen und mit den Knethaken des Handrührgeräts oder mit der Hand zu einem Teig verkneten. Diesen für ca. 20 Minuten abgedeckt an einen warmen Ort stellen.
  • Die Backform einfetten. Die Arbeitsplatte etwas mit Mehl bestäuben und den aufgegangenen Teig mit einem Nudelholz ausrollen und in der Form auslegen. Nochmals für 10 Minuten gehen lassen.
  • Für den Belag das eingeweichte Trockenobst mit etwas Einweichflüssigkeit aufkochen und anschließend mit dem Mixer pürieren.
  • Anis, Koriander, Rübenkraut und Zucker ebenfalls untermixen.
  • Den Boden mit einer Gabel einstechen. Die fertiggestellte Trockenobst-Masse auf den Teig verteilen und mit einer Gabel runde Spurrillen ziehen. Den Rand mit Wasser bestreichen und den Kuchen ca. 25 bis 30 Minuten bei 180°C Umluft im Ofen backen. Fertig ist der Schwarze Flaam!

Auf den Geschmack gekommen? Noch mehr Rezepte vom Land gibt’s hier!

Landfrauen aus Niedersachsen und Nordrhein-Westfalen stehen an den Kochtöpfen, um euch ihre Lieblingsrezepte vorzustellen. Dabei geht es nicht um komplizierte Sterneküche, sondern um alltagserprobte, leckere Gerichte, die der ganzen Familie schmecken.

Unsere Landfrauen wissen: Es kommt auf die Zutaten an! Wer hochwertige, frische Lebensmittel wie Milch verwendet, am besten direkt aus der Region, der kann nicht mehr viel falsch machen. Wie es richtig geht, zeigen sie in den Videos und Rezepten. Dazu kommen Tipps und Tricks, wie man aus wertvollen Lebensmitteln das Beste herausholt.

landgemachtes.de

 LVN

Ansprechpartner für diesen Bereich

Claudia Renner
M. A. Literatur- und Medienwissenschaften 
Öffentlichkeitsarbeit
0511 / 85653-48
renner@fokus-milch.de

Das könnte dich auch interessieren