Westfälische Kartoffelsuppe

Landgemachtes - Rezepte vom Land

09. Oktober 2019

Ob mit Wurst oder ohne, ob als Eintopf mit Stücken oder eher fein püriert, je nach Region unterscheiden sich Zutaten und Zubereitungen. Ute kocht heute eine westfälische Kartoffelsuppe.

Zutaten

4 Portionen, Zubereitungszeit: 45 Minuten

  • 1 kg Kartoffeln, mehlig kochend
  • 1 Bund Suppengrün
  • ¼ Sellerieknolle
  • 300 g Weißkohl
  • 100 ml Öl
  • 2 l Brühe
  • Salz, Pfeffer
  • 1 Prise Musskatnuss, gerieben

Zubereitung

  • Kartoffeln schälen und würfeln.
  • Suppengemüse und Sellerieknolle putzen, waschen und in kleine Stücke schneiden.
  • Weißkohl putzen, waschen und in Streifen schneiden.
  • Das Öl im Topf erhitzen. Kartoffeln, Sellerie, Suppengrün und Weißkohl unter ständigem Rühren darin andünsten, mit Brühe aufgießen und etwa 30 Minuten kochen.

Tipp: Nach Geschmack kann die Kartoffelsuppe mit einem Löffel Schmand oder Créme fraîche verfeinert werden.

Ansprechpartner für diesen Bereich

Christina Eilers
M.Sc. Ökotrophologie Ernährungsbildung und Öffentlichkeitsarbeit
Oldenburg
0441 97382-25
eilers@milchland.de

Das könnte Sie auch interessieren