Kressegarten selbst anlegen

Kresse in umgestaltetem Milchkarton ziehen

17. November 2020

Besonders kleine Hobbygärtner kommen hier auf ihre Kosten – ein selbst angelegter Kressegarten aus Milchkartons!

Milchkarton als Kressegarten upcyceln
Milchkarton als Kressegarten (Foto: LVN)

Bastelutensilien für Kressegarten aus Milchkartons
Bastelutensilien für den Kressegarten (Foto: LVN)

Das braucht ihr:

  • 2 Milchkartons
  • Acryllack in den Farben weiß, rot, grün, braun und gelb
  • weißes, festes Papier
  • Cutter, Schere
  • Bastelleim
  • Filzstift in schwarz
  • Bleistift

So geht’s:

  • Von einem Milchkarton den Deckel und eine lange Seite abschneiden, den Karton mit weißer Acrylfarbe anmalen und trocknen lassen.
  • Den zweiten Karton auf die gewünschte Höhe kürzen, das Dach braun und die Wände rot streichen und trocknen lassen.
  • Auf dem weißen Papier Baum, Kresseschild und Gießkanne vorzeichnen und ausschneiden.
  • Die Schnittteile in den gewünschten Farben anmalen und trocknen lassen.
  • Beim Häuschen Fenster und Tür mit weißer Farbe aufmalen.
  • Auf allen Teilen mit einem schwarzen Filzstift die Konturen bzw. Verzierungen einzeichnen.
  • Alle Teile mit Kleber zusammensetzen und den Garten mit Kresse aus der Gemüseabteilung bepflanzen oder selbst ziehen.

Das könnte Sie auch interessieren