Milchlandpreis 2021: Bewerbungszeitraum startet

Der Wettbewerb für Nachhaltigkeit wartet auf IHRE Teilnahme

04. Juni 2021

Landwirte in Niedersachsen aufgepasst: Der Bewerbungszeitraum um den diesjährigen Milchlandpreis beginnt!

Ab 1. Juni 2021 kann sich jeder Haupterwerbsbetrieb mit Schwerpunkt Milcherzeugung, dessen Betrieb in Niedersachsen liegt, für den Milchlandpreis 2021 bewerben. Die Unterlagen sind online bereits verfügbar. In den nächsten Wochen folgt die Aussendung an die Molkereien. Alle niedersächsischen Milchbauern erhalten die Unterlagen über die Milchsammelwagen der Molkerei oder direkt per Post. Für die Bewerbung füllen Sie den bereitgestellten Bewertungsfragebogen sorgfältig aus und versenden diesen an die Landesvereinigung der Milchwirtschaft Niedersachsen e.V. (LVN). Einsendeschluss ist der 31. Juli 2021. Jeder Teilnehmer bekommt einen kuh-len Futterspielball, Ø40 cm, für den Kälberstall. Alle relevanten Informationen und Unterlagen für Ihre Bewerbung finden Sie auf unserer Website . Den Bewertungsfragebogen können Sie als interaktives PDF bearbeiten.

Milchlandpreis 2021 Goldene Olga im Feld
Foto: privat

Ziel des beliebten Wettbewerbs ist es, jedes Jahr einen Milcherzeugerbetrieb als Preisträger der Goldenen Olga zu ermitteln und auszuzeichnen. Dabei werden diejenigen Höfe honoriert, die nicht nur eine optimale Rohmilch produzieren, sondern auch hervorragend wirtschaften und sich durch einen besonders verantwortungsbewussten Umgang mit den natürlichen Ressourcen herausheben. Es winken neben Ruhm und Ehre sowie medialer Präsenz in der Öffentlichkeit vor allem attraktive Belohnungen:

  • 1. Platz „Goldene Olga“
    plus Futtergeld in Höhe von 3.500 Euro
  • 2. Platz „Silberne Olga“
    plus Futtergeld in Höhe von 2.000 Euro
  • 3. Platz „Bronzene Olga“
    plus Futtergeld in Höhe von 1.500 Euro

Die Plätze 4 und 5 werden mit Preisgeldern in Höhe von 1.000 Euro bzw. 500 Euro belohnt. Alle ausgezeichneten Betriebe erhalten darüber hinaus ein wetterfestes Hofschild als sichtbares Zeichen für ihren Erfolg.

Unser amtierender Gewinner der Goldenen Olga 2020, Hartmut Börger, findet ebenfalls motivierende Worte für eine Teilnahme: „Wir fanden den Wettbewerb 2015 schon sehr spannend und die Fragen der Gutachter helfen einem selber, seine Arbeit zu hinterfragen und weiter zu optimieren. Schon damals war für uns klar, da machen wir nochmal mit!“

Das gesamte Team der LVN freut sich auf vielfältige Bewerbungen für den Milchlandpreis 2021 und drückt allen Interessierten fest die Daumen.

LVN

Ansprechpartner für diesen Bereich

Harry Fritsch
Dipl.-Ing. agr.
Leitung Qualitäts- & Umweltberatung
0511 / 85653-31
fritsch@milchland.de
Christine Licher
Christine Licher
Kommunikationswirtin
Leitung Öffentlichkeitsarbeit
0511 / 85653-21
licher@milchland.de
Melina Kostmann
Melina Kostmann
M. Sc. Unternehmensentwicklung
Öffentlichkeitsarbeit & Presse
0511 / 85653-35
kostmann@milchland.de

Das könnte Sie auch interessieren