Dialog-Schulungen

Im DIALOG über Milch – wie sage ich’s dem Verbraucher?

Spechen wir über Milch!
© Tomma Hangen

Zwischen den Perspektiven der Bevölkerung und der Landwirte auf die Milcherzeugung liegen oftmals Welten. Fragen der Verbraucher an die Milcherzeuger zeigen, dass das tatsächliche Wissen über die landwirtschaftliche Praxis meist eher gering ist und die Vorstellungen von einem „richtigen“ Umgang mit den Kühen und Kälbern häufig von einer sehr menschlichen Sichtweise geprägt sind. Daher ist es wichtig, dass Bevölkerung und Milcherzeuger im DIALOG sind. Im DIALOG können wir verschiedene Perspektiven besser kennenlernen und an einem guten Miteinander arbeiten.

Im Training erfahren Sie, wie Sie die Motivation und die Interessen Ihrer Gesprächspartner erkennen und Ihr eigenes Kommunikationsverhalten darauf abstimmen. Sie üben, auf typische „Machtspiele“ in Diskussionen einzugehen oder gelassen zu kontern. Neben den rhetorischen Mitteln ist es vor allem Ihr authentischer Auftritt als Landwirt, der Ihren Argumenten Glaubwürdigkeit und Nachdruck verleihen kann.

Wir stellen Ihnen Hintergründe zur Kommunikation vor
© Tomma Hangen
Sie tauschen sich aus – auch über Ihr Selbstverständnis als Milchbauer
© Tomma Hangen
In praktischen Übungen trainieren Sie das Argumentieren
© Tomma Hangen

Lernen Sie, Ihre Interessen souverän zu vertreten und in Konfrontationen respektvoll, gelassen und selbstsicher zu agieren!

Sie haben Interesse? Ab einer Gruppe von 8 bis max. 12 Milchbauern in Niedersachsen organisieren wir kostenlos eine Schulung für Sie. Sprechen Sie mich an!

Flyer Dialog-Schulung

Ansprechpartner für diesen Bereich

Claudia Renner
M.A. Literatur- und Medienwissenschaften
Öffentlichkeitsarbeit und Werbung
0511 / 85653-48
renner@milchland.de