Gesund in die neue Woche: Drei-Gänge-Menü zum Schlemmen

Schwingt den Kochlöffel zum Weltgesundheitstag!

06. April 2020

Überbackene Paprika, buntes Salbei-Hähnchen und frischer Rhababer-Quark: Habt ihr Lust auf ein super-leckeres Drei-Gänge-Menü? Wir zeigen euch, wie ihr eure Lieben mit gesunden Zutaten bekochen könnt.

Weltgesundheitstag, gesunde Rezepte, Familie, Kochen
Foto: AdobeStock/Evgeny Atamanenko

Zum Weltgesundheitstag am 7. April gibt’s bei uns nicht nur was für die Augen, sondern auch etwas für den Bauch: Denn die Rezeptideen unserer Landköchinnen sehen nicht nur toll aus, sie sind auch ausgewogen und schmecken der ganzen Familie. Schnappt euch eure Schürzen und schwingt den Kochlöffel! Los geht’s!

Vorspeise: Paprika mit Quinoafüllung und Käse überbacken
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

PGlmcmFtZSB0aXRsZT0iUGFwcmlrYSBtaXQgUXVpbm9hZsO8bGx1bmciIHdpZHRoPSI1MDAiIGhlaWdodD0iMjgxIiBzcmM9Imh0dHBzOi8vd3d3LnlvdXR1YmUtbm9jb29raWUuY29tL2VtYmVkL0ZuazZlbTRvaEt3P2ZlYXR1cmU9b2VtYmVkIiBmcmFtZWJvcmRlcj0iMCIgYWxsb3c9ImFjY2VsZXJvbWV0ZXI7IGF1dG9wbGF5OyBlbmNyeXB0ZWQtbWVkaWE7IGd5cm9zY29wZTsgcGljdHVyZS1pbi1waWN0dXJlIiBhbGxvd2Z1bGxzY3JlZW4+PC9pZnJhbWU+

2 – 4 Portionen

Das brauchst du:

  • 1 Tasse Quinoa (ca. 250 g)
  • 100 g Paprika-Peperoni-Frischkäse
  • 1 EL Schmand
  • 100 g Hirtenkäse
  • 1 gewürfelte Knoblauchzehe
  • Salz, Pfeffer
  • Kräuter nach Wahl
  • 2 Paprika
  • 150 g geriebener Schnittkäse

Zubereitungszeit: 15 Min., Garzeit: ca. 70 Min.

Und los geht’s:

  • Die Quinoa in einen Kochtopf mit 2,5 Tassen kochendem, leicht gesalzenem Wasser geben und ca. 15 bis 20 Minuten köcheln lassen. Danach 5 Minuten weiter ausquellen lassen. Anschließend abkühlen.
  • Den Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  • Paprika-Peperoni mit Schmand, Hirtenkäse, Knoblauch, Salz, Pfeffer, Chillipulver und den Kräutern vermengen und unter die abgekühlten Quinoa geben.
  • Paprika putzen, halbieren und die Quinoamasse in die Hälften füllen.
  • Die Paprikahälften mit geriebenem Schnittkäse bestreuen und in einer gefetteten Auflaufform ca. 50 Minuten backen, bis die Paprika leicht bräunlich gefärbt und der Käse knusprig überbacken ist.
Hauptgang: Salbei-Hähnchen mit Hirtenkäse
Foto: © Landgemachtes

4 Portionen

Das brauchst du:

  • 600 g Hähnchenbrustfilet
  • 1 Knoblauchzehe
  • 60 ml Olivenöl
  • 300 g Kartoffeln (festkochend)
  • 300 g Möhren
  • 250 g Schalotten
  • 100 ml Wasser
  • 200 g Hirtenkäse
  • 1 Bund Frühlingszwiebeln
  • 1 Bund Salbei
  • Salz, Pfeffer

Zubereitungszeit: 45 Min.; Marinierzeit: 30 Min.

Und los geht’s:

  • Hähnchenbrustfilets in Würfel schneiden und mit dem Olivenöl in eine Schüssel geben.
  • Knoblauch abziehen und fein gewürfelt dazu geben. Alles mit Salz und Pfeffer würzen, gut vermischen und eine halbe Stunde ziehen lassen.
  • Backofen auf 200 °C Ober-/Unterhitze bzw. 180 °C Umluft vorheizen.
  • Kartoffeln und Möhren schälen, in gleich große Stücke scheiden und mit Salz und Pfeffer würzen. Schalotten abziehen und vierteln.
  • Kartoffel-, Möhren- und Schalottenstücke zu dem Hähnchenfleisch geben und gut vermischen.
  • Alles auf einem Backblech gleichmäßig verteilen, mit Wasser übergießen und für
  • Minuten in den vorgeheizten Backofen schieben.
  • Während dessen die Frühlingszwiebeln putzen, waschen und schräg in Ringe schneiden.
  • Salbei ebenfalls waschen und zupfen. Hirtenkäse würfeln.
  • Frühlingszwiebeln, Salbei und Hirtenkäse auf dem Backblech über dem Hähnchenfleisch verteilen und 10 bis 15 Minuten im Ofen mitbacken.
Nachspeise: Rhabarber-Quark
Rhababer Quark
Foto: ©Fotolia/karepa

4 Portionen

Das brauchst du:

  • 500 g Rhabarber, frisch
  • 75 g Zucker
  • 2 Pck. Vanillezucker
  • ½ Zitrone oder 1 EL Zitronensaft
  • 500 g Sahnequark
  • 125 ml Vollmilch
  • 50 g Zucker

Zubereitungszeit: 25 Min.

Und los geht’s:

  • Den Rhabarber gründlich waschen, die trockenen Schnittkanten abschneiden und mit einem Messer vom unteren Stielansatz aus die Fasern abziehen.
  • Rhabarber in 2 cm große Stücke schneiden, in einen Topf geben und mit Zucker bestreuen.
  • Sobald der Rhabarber Saft gezogen hat, ein Päckchen. Vanillezucker hinzufügen und (ca. 10 Min.) weich dünsten (4 Rhabarberstücke zum Dekorieren etwas fester lassen und eher aus dem Topf nehmen.). Im Anschluss den Rhabarber auskühlen lassen.
  • In der Zwischenzeit die Zitrone pressen.
  • Quark mit Milch, Zucker, dem zweiten Päckchen Vanillezucker und 1 EL Zitronensaft verrühren, abschmecken.
  • Quark mit Rhabarberkompott abwechselnd in eine Glasschale oder in kleine Dessertgläschen füllen und mit dem zur Seite gestellten Rharbarber garnieren.

Auf den Geschmack gekommen? Noch mehr Rezepte vom Land gibt’s hier!

Landfrauen aus Niedersachsen und Nordrhein-Westfalen stehen an den Kochtöpfen, um euch ihre Lieblingsrezepte vorzustellen. Dabei geht es nicht um komplizierte Sterneküche, sondern um alltagserprobte, leckere Gerichte, die der ganzen Familie schmecken.

Unsere Landfrauen wissen: Es kommt auf die Zutaten an! Wer hochwertige, frische Lebensmittel wie Milch verwendet, am besten direkt aus der Region, der kann nicht mehr viel falsch machen. Wie es richtig geht, zeigen sie in den Videos und Rezepten. Dazu kommen Tipps und Tricks, wie man aus wertvollen Lebensmitteln das Beste herausholt.

landgemachtes.de

Das könnte Sie auch interessieren