KUHltur im Stall bietet Künstlern in Corona-Zeiten eine Bühne

Video-Plattform My KuhTube

20. November 2020

Das neue Format „KUHltur im Stall“ der LVN bietet Künstlern eine ganz besondere Bühne auf niedersächsischen Milchhöfen.

Das neue Format „KUHltur im Stall“ der Landesvereinigung der Milchwirtschaft Niedersachsen e. V. (LVN) bietet Künstlern auch während des Teil-Lockdowns im November eine Bühne. Das Besondere: Die Auftritte finden nicht an konventionellen Orten von Kunst und Kultur statt, sondern werden direkt auf dem Futtergang von Kuhställen niedersächsischer Milchhöfe veranstaltet. Den Auftakt bieten drei Künstler mit einem vielfältigen Programm aus Piano, Gitarre und Poetry-Slam, das Abwechslung und eine Bühne der besonderen Art verspricht.

Futtergang auf Milchbauernhof als Bühne für Künstler von KUHltur im Stall
KUHltur im Stall: Bauernhof als Bühne für Künstler

Nicht nur die schwarz-bunt-gefleckten Zuschauer sind gespannt, sondern auch die Community von Milchland Niedersachsen darf sich auf kuh-les Videomaterial freuen. Denn die Darbietungen der Musiker und Poetry-Slammer werden – unter Einhaltung eines umfassenden Hygiene- und Sicherheitskonzepts – vertont und verfilmt. So wird allen Interessierten die Möglichkeit geboten, sich jederzeit und von überall online unterhalten zu lassen.

Die Filme von „KUHltur im Stall“ werden an den diesjährigen Adventssonntagen auf der Video-Plattform My KuhTube veröffentlicht und können kostenfrei angeschaut werden. Mit der Aktion möchte die LVN ihrer Kommunikationsaufgabe in der Öffentlichkeitsarbeit für die gesamte Wertschöpfungskette der niedersächsischen Milchwirtschaft nachkommen. Durch das neue Format wird eine bunte Variation der beliebten My KuhTube-Filme geschaffen. Gleichzeitig bietet „KUHltur im Stall“ Künstlern und Soloselbstständigen auch in der aktuellen COVID-19-Pandemie eine kleine Plattform.

LVN

Ansprechpartner für diesen Bereich

Christine Licher
Kommunikationswirtin
Leitung Öffentlichkeitsarbeit und Werbung
0511 / 85653-21
licher@milchland.de
Melina Kostmann
M. Sc. Unternehmensentwicklung (MBD)
Öffentlichkeitsarbeit und Presse
0511 / 85653-35
kostmann@milchland.de

Das könnte Sie auch interessieren