Strom statt Chemie: Unkrautbekämpfung der Zukunft?

Prototypen werden bereits im Ackerbau eingesetzt

15. November 2019

Eine neue Idee zum Unkraut-Management verfolgen die Unternehmen Zasso und CNH Industrial: Mit Strom Unkraut bekämpfen. Was dahinter steckt erfahren Sie hier!

Werden Landwirte in Zukunft Unkraut mithilfe von Strom bekämpfen? In Zukunft könnte der Einsatz chemischer Herbizide immer stärker reglementiert werden. Zukunftsweisende Alternativen sind gefragt, die ökonomisch und gleichzeitig umweltschonend sind. Ein Verfahren, an dem Entwickler forschen, ist der Einsatz von elektrischem Strom. Wie das funktioniert, sehen Sie in diesem Video:

Derzeit arbeitet der Hersteller CNH Industrial zusammen mit Zasso an einem Elektroherb-Gerät für den Ackerbau. Auf nicht landwirtschaftlich genutzten Flächen ist die Technik schon marktreif, im Ackerbau sind erste Prototypen im Einsatz. Entscheidend wird sein, Flächenleistung, Wirkung und Hektarkosten konkurrenzfähig zu den bestehenden Verfahren zu gestalten.

Agrarheute

Das könnte Sie auch interessieren