DMK verkauft Produktionsstandort an Schwarz Gruppe

Rund 200 Mitarbeiter werden übernommen

31. Januar 2020

Das DMK verkauft seinen Eis-Produktionsstandort in Waldfeucht-Haaren (NRW) an die Schwarz Produktion. Nach Unterzeichnung des Kaufvertrags stehe die Kartellprüfung noch aus.

Die DMK Group, Deutschlands größte Molkerei, wird in Zukunft nur noch an zwei Standorten Eis produzieren. Foto: DMK
Die DMK Group, Deutschlands größte Molkerei, wird in Zukunft nur noch an zwei Standorten Eis produzieren. Foto: DMK

Die Schwarz Produktion vereint die Produktionsbetriebe der Schwarz Gruppe (Lidl und Kaufland) unter einem Dach. Das Unternehmen will den Standort zur Eisproduktion vom Deutschen Milchkontor (DMK) inklusive der rund 200 Mitarbeiter übernehmen, gibt die Molkerei in einer Pressemitteilung bekannt. Der Übergang sei für Anfang 2021 geplant. Einen entsprechenden Kaufvertrag hätten beide Parteien am 28. Januar 2020 unterzeichnet. Das DMK will die Eisproduktion auf die Standorte Everswinkel und Prenzlau fokussieren, heißt es weiter. Nach eigenen Angaben plant Deutschlands größte Molkereigenossenschaft, die Produktionskapazitäten in Everswinkel von derzeit 65 Mio. Liter Eis auf zukünftig rund 100 Mio. Liter Eis zu erweitern. Informationen über den Kaufpreis gab das Unternehmen nicht bekannt. Die angestrebte Übernahme unterliege außerdem den Zustimmungen der Behörden, so das DMK.

          topagrar online

Das könnte Sie auch interessieren