Landeserntedankfest im Dom zu Verden: Kommen Sie vorbei!

Besucher erleben mit VR-Brille 360°-Grad-Rundgang über Milchbauernhof

04. Oktober 2019

Milchbauer Helmut Evers und Landgemachtes-Köchin Birgit Evers freuen sich am 6. Oktober beim Landeserntedankfest in Verden auf tolle Gespräche mit Besuchern. Die LVN bereichert das Fest mit den Projekten „Ich bin Milchbauer – Frag mich doch…!“ und Landgemachtes.

Kürbis, Mais, Trauben, Äpfel
Beim Landeserntedankfest in Verden können Besucher mit der VR-Brille einen 360°-Rundgang über Milchbauernhöfe erleben. Foto: ©lisssbetha/AdobeStock

Bei Milchbauer Helmut Evers können Gäste mit der VR-Brille (Virtual Reality) einen 360-Grad-Rundgang über Milchbauernhöfe erleben – quasi auf Tuchfühlung mit Kühen, Stroh und Futter. Seine Frau Birgit steht mit Wissen und Rezepten rund um „Landgemachtes – Rezepte vom Land“ Interessierten zur Seite.

Das Fest steht in diesem Jahr unter dem Leitspruch „Aller Augen warten auf dich und du gibst ihnen ihre Speise zur rechten Zeit“ (Psalm 145,15). Die Konföderation evangelischer Kirchen und die Land- und Ernährungswirtschaft in Niedersachsen laden alle Bürgerinnen und Bürger Niedersachsens ein. Das Fest startet um 15 Uhr im Dom zu Verden an der Aller. Ausgerichtet wird der Festgottesdienst von der Evangelisch-lutherischen Landeskirche Hannover und Landesbischof Ralf Meister hält die Predigt. Barbara Otte-Kinast, Landwirtschaftsministerin in Niedersachsen und der niedersächsische Kultusminister Grant Hendrik Tonne richten Grußworte an die Besucher.

Im Dom gibt es nach dem Gottesdienst die Möglichkeit sich an den Informationsständen mit Unternehmensvertretern, Verbänden und Organisationen aus der Land- und Ernährungswirtschaft auszutauschen. Dabei stehen die Themen Landwirtschaft, Leben auf dem Land, gesunde Lebensmittel-erzeugung und Naturschutz im Mittelpunkt der Gespräche.

Weitere Informationen gibt es auf der Website www.landeserntedankfest-niedersachsen.de

Das könnte Sie auch interessieren