Witziger Hingucker zu Ostern: Spiegeleierkuchen

Backen mit Kindern: Nur 20 Minuten Teiganrühen

Kinderleicht, lecker und zu Ostern ein Muss: Andreas Spiegeleierkuchen. Schnappt euch die Zutaten und dann wird gerührt. Der Kuchen ist im Handumdrehen fertig und begeistert die ganze Familie.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

PGlmcmFtZSB0aXRsZT0iU3BpZWdlbGVpZXJrdWNoZW4iIHdpZHRoPSI1MDAiIGhlaWdodD0iMjgxIiBzcmM9Imh0dHBzOi8vd3d3LnlvdXR1YmUtbm9jb29raWUuY29tL2VtYmVkL0JId1I0VmtETW9NP2ZlYXR1cmU9b2VtYmVkIiBmcmFtZWJvcmRlcj0iMCIgYWxsb3c9ImFjY2VsZXJvbWV0ZXI7IGF1dG9wbGF5OyBlbmNyeXB0ZWQtbWVkaWE7IGd5cm9zY29wZTsgcGljdHVyZS1pbi1waWN0dXJlIiBhbGxvd2Z1bGxzY3JlZW4+PC9pZnJhbWU+

Zu Ostern wird bei uns die Aprikose als Hauptakteur auf dem Spiegeleierkuchen in Szene gesetzt. In nur 20 Minuten ist der Teig fertig. Dann ab in den Ofen und: guten Appetit!

Zutaten:

ca. 20 Stücke

Rührteig

  • 200 g Butter, zimmerwarm
  • 200 g Zucker
  • 4 Eier
  • 200 g Mehl
  • ½ Pck Backpulver
  • 1 EL Butter zum Einfetten

Belag:

  • 500 ml Milch
  • 3 EL Zucker
  • 1 Pck Vanillepuddingpulver
  • 2 BE Schmand
  • 1 gr Dose Aprikosen (Abtropfgewicht 480 g)
  • 250 ml Aprikosensaft
  • 1 Pck Torgenguss, klar

Zubereitungszeit: 20 Min., Gesamtbackzeit 25 Min.

Zubereitung:

  • Den Backofen auf 175°C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  • Die Butter mit dem Zucker und den Eiern schaumig schlagen.
  • Mehl und Backpulver unterrühren.
  • Diesen Teig auf ein hohes und eingefettetes Backblech streichen und im Backofen ca. 15 Minuten vorbacken.
  • Für den Belag aus Milch, Zucker und Vanillepuddingpulver einen Pudding nach Packungsanweisung kochen.
  • Den Schmand unter den noch warmen Pudding heben.
  • Diese Masse auf den vorgebackenen Boden streichen.
  • Die Aprikosen abtropfen lassen und den Saft dabei auffangen.
  • Die Früchte gleichmäßig auf der Puddingschicht verteilen und den Kuchen jetzt noch einmal ca. 10 Minuten backen.
  • Einen Tortenguss aus Aprikosensaft und Tortengusspulver nach Packungsanweisung zubereiten und den noch warmen Kuchen damit überziehen.

Tipp:

In der Aprikosensaison kann man auch frische Früchte verwenden. Diese dann halbieren und entkernen. Frische Aprikosen sind nicht ganz so süß wie die aus der Dose.

Auf den Geschmack gekommen? Noch mehr Rezepte vom Land gibt’s hier!

Landfrauen aus Niedersachsen und Nordrhein-Westfalen stehen an den Kochtöpfen, um euch ihre Lieblingsrezepte vorzustellen. Dabei geht es nicht um komplizierte Sterneküche, sondern um alltagserprobte, leckere Gerichte, die der ganzen Familie schmecken.

Unsere Landfrauen wissen: Es kommt auf die Zutaten an! Wer hochwertige, frische Lebensmittel wie Milch verwendet, am besten direkt aus der Region, der kann nicht mehr viel falsch machen. Wie es richtig geht, zeigen sie in den Videos und Rezepten. Dazu kommen Tipps und Tricks, wie man aus wertvollen Lebensmitteln das Beste herausholt.

landgemachtes.de

Landgemachtes

Das könnte Sie auch interessieren