Viehbestände in Niedersachsen

Endgültige Ergebnisse der Landwirtschaftszählung 2020

09. Juli 2021

Wie das Landesamt für Statistik Niedersachsen (LSN) anhand endgültiger Ergebnisse der Landwirtschaftszählung 2020 mitteilt, hielten im Jahr 2020 in Niedersachsen von allen 35.348 landwirtschaftlichen Betrieben 25.431 Betriebe (71,9%) Vieh.

Damit sank die Zahl der viehhaltenden Betriebe in den vergangenen zehn Jahren um 22,3 %.

Den größten Anteil an allen viehhaltenden Betrieben hatten die 15.664 Betriebe mit Rinderhaltung mit einem Anteil von knapp 61,6 %. Die Zahl der rinderhaltenden Betriebe sank in den vergangenen zehn Jahren um 25,7 %, die Zahl der milchkuhhaltenden Betriebe sogar um 41,8 %. Insgesamt wurden in Niedersachsen im Jahr 2020 rund 2,4 Mio. Rinder gehalten.

Zum Stichtag 1. März 2020 gab es in Niedersachsen 7.658 Betriebe mit rund 804.130 Milchkühen. Insbesondere bei diesen zeigt sich ein deutlicher Strukturwandel hin zu weniger, aber größeren Betrieben. Wurden im Jahr 2010 noch durchschnittlich 58 Milchkühe je Betrieb gehalten, stieg die Zahl im Jahr 2020 auf 105 Milchkühe je Betrieb. Bundesweit lag die Zahl bei durchschnittlich 72 Milchkühen je Betrieb.

Grafik zu Haltungen und Milchkühe je Haltung in Niedersachsen 2000-2020
Grafik zur Entwicklung Anzahl Kühe in Niedersachsen seit 1950

                                                                       Landesamt für Statistik Niedersachsen, 02.07.21

Ansprechpartner für diesen Bereich

Frank Feuerriegel
Dipl.-Ing. Milch- und Molkereiwirtschaft
Geschäftsführung
0511 / 85653-10
feuerriegel@milchland.de

Das könnte Sie auch interessieren