Pellkartoffeln mit sahniger Stippe

Landgemachtes - Rezepte vom Land

25. Oktober 2019

Für die einen eine Kindheitserinnerung, für die anderen Neuland. Aber vor allem bedeutet das Rezept viel Genuss mit wenigen Zutaten. Und Stippe meint dabei nichts anderes als Soße, hier mit Speck, Zwiebeln, ganz viel Sahne und etwas Senf. Früher als „Arme-Leute-Essen“ kategorisiert, heute einfach nur lecker.

Zutaten

4 Portionen, Zubereitungszeit: 25 Minuten

  • 20 Pellkartoffeln(ca. 1,5 kg)
  • 250 g Speck
  • 10 Zwiebeln
  • 300 g Sahne
  • 2 –3 EL Senf

Zubereitung

  • Kartoffelngar kochen, anschließendpellen.
  • In der Zwischenzeit Speck in einer Pfanne auslassen, Zwiebeln schälen, in Würfel schneiden und darin dünsten.
  • Danach die Sahne dazugeben und kurz aufkochen lassen.
  • Die Pfanne vom Herd nehmen und den Senf unterrühren. Dadurch bindet sich die Masse.
  • Die Soße zusammen mit den Kartoffeln servieren

Tipp: Lecker schmecken eingelegte Gurken dazu.Etwas kalorienärmer wird das Gericht, indemman einen Teil der Sahne durch Kondensmilch oder Vollmilch ersetzt.

Ansprechpartner für diesen Bereich

Christina Eilers
M.Sc. Ökotrophologie Ernährungsbildung und Öffentlichkeitsarbeit
Oldenburg
0441 97382-25
eilers@milchland.de

Das könnte Sie auch interessieren