Vortrag: Antibiotikaminimierung in der Milchwirtschaft erfordert Beratung und Austausch

Vortragsvideo in voller Länge online

13. November 2020

Prof. Dr. Volker Krömker referiert in Hannover über die Antibiotikaminimierung in der niedersächsischen Milchwirtschaft.

Am 04.11.2020 hielt Prof. Dr. Volker Krömker von der Hochschule Hannover einen Gastvortrag zum Thema „Reduktion des Antibiotikaeinsatzes in der niedersächsischen Milchwirtschaft“ auf der Mitgliederversammlung der Landesvereinigung der Milchwirtschaft Niedersachsen e.V. (LVN). Der Tierarzt beschäftigt sich seit vielen Jahren mit dem Thema Eutergesundheit und widmete sich jüngst in einem von der LVN geförderten Forschungsvorhaben der Frage, was Tierärzte und Landwirte bisher davon abhält, neue antibiotikasparende Therapiekonzepte in der Praxis einzusetzen.

Prof. Dr. Volker Krömker referiert über Antibiotikaminimierung in der Milchwirtschaft
Gastreferent Prof. Dr. Volker Krömker gab einen interessanten Einblick über die Forschungsergebnisse zur Antibiotikaminimierung in der Milchkuhhaltung.

„Wenn sich Betriebe erstmals mit modernen Therapiekonzepten kritisch auseinandergesetzt haben und anfangen, einzelne Sparmaßnahmen von Antibiotika gezielt in ihr Herdengesundheitsmanagement zu integrieren, bleiben sie auch mit hoher Wahrscheinlichkeit dabei“, resümiert Prof. Dr. Krömker das Forschungsprojekt. Persönliche Beratung auf den Milcherzeugerhöfen, Veranstaltungen für Landwirte und ein gemeinsamer Austausch unter den Milchbauern sind wichtig, um Transparenz für Maßnahmen zur Antibiotikaminimierung zu schaffen, Zweifel und Ängste zu nehmen und Fachwissen zu teilen.

Den gesamten Vortrag können Sie sich in unserem Video anschauen.

LVN

Ansprechpartner für diesen Bereich

Christine Licher
Kommunikationswirtin
Leitung Öffentlichkeitsarbeit und Werbung
0511 / 85653-21
licher@milchland.de
Harry Fritsch
Dipl. Ing. agr.
Leitung Qualitäts- und Umweltberatung
0511 / 85653-31
fritsch@milchland.de
Melina Kostmann
M. Sc. Unternehmensentwicklung
Öffentlichkeitsarbeit und Presse
0511 / 85653-35
kostmann@milchland.de

Das könnte Sie auch interessieren