Milchlandpreis: Finale der Hofschildübergaben

Gewinner des Milchlandpreises 2020

27. August 2021

Im Landkreis Diepholz überreichte Jan Heusmann, Vorstandvorsitzender der LVN, das repräsentative Hofschild an die Familie Brüning. Ihr Milcherzeugerbetrieb gewann den dritten Platz beim Milchlandpreis 2020.

Das Hofschild ist das sichtbare Zeichen für die Milchviehbetriebe, die es im Dezember 2020 unter die zehn Top-Betriebe der rund 8.800 Milcherzeuger in Niedersachsen geschafft hatten. Die Familien dürfen sich seitdem zu den besten Milcherzeugern Niedersachsens 2020 zählen. Alle Hofschildübergaben finden in diesem Jahr in kleinem, Corona-konformem Rahmen statt.

Betrieb Brüning in Bassum: Sehr gute Kuhhaltung und hohes Leistungsniveau

„Der Familienbetrieb Brüning gehört zu Niedersachsens Spitze der Milcherzeuger“, sagte Jan Heusmann, Vorsitzender der LVN. „Die weit überdurchschnittliche Milchleistung pro Kuh und Jahr spiegelt die vorbildliche Kuhhaltung auf dem Betrieb wider. Das hervorragende Erscheinungsbild der Kühe und die Sauberkeit im Stall zeigen, dass das Wohlergehen der Kühe auf dem Hof ganz klar im Mittelpunkt stehen.“

Milchlandpreis 2020: Hofschildübergabe bei Familie Brüning
Foto: A. Dittmer

Der Betrieb der Familie Brüning

Beheimatet ist der Hof von Familie Brüning in Bassum im Landkreis Diepholz. Die Familie bewirtschaftet insgesamt rund 250 Hektar. Auf dem Betrieb werden 60 Milchkühe und 110 weibliche Nachzuchttiere gehalten. Die Herde erbringt eine weit überdurchschnittliche Milchleistung von rund 13.600 Kilogramm pro Kuh und Jahr bei einem Fettgehalt von 3,90 Prozent und einem Eiweißgehalt von 3,45 Prozent. Die Milch wird an die DMK Deutsches Milchkontor eG geliefert.

Die Hofstelle wurde 1899 vom Urgroßvater gekauft. Betriebsleiter Hergen Brüning wird in der täglichen Arbeit von seiner Frau Tina und vier Mitarbeitern in Teilzeit unterstützt. Die Familie engagiert sich im Bereich Bauernhofpädagogik: einmal pro Woche bietet sie entsprechende Veranstaltungen für drei- bis sechsjährige sowie sechs- bis neunjährige Kinder auf dem Hof an.

Sponsoren unterstützen den Wettbewerb

Verlässlich und aktiv zeigen sich in diesem Jahr erneut die langjährigen Sponsoren des Milchlandpreises: Die Maschinenfabrik Bernard Krone, das Landmaschinenhandelsunternehmen LVD Bernard KRONE GmbH, die Firma GEA Farm Technologies GmbH, die Volksbanken und Raiffeisenbanken in Weser-Ems sowie die RWG Raiffeisen-Warengenossenschaft Ammerland-OstFriesland eG. Alle Sponsoren unterstützen den Milchlandpreiswettbewerb insbesondere auch deshalb, weil sie sich eng mit der Milchwirtschaft im norddeutschen Raum verbunden fühlen.

Mehr Informationen über den Wettbewerb erfahren Sie auf unserer Website.

Bildergalerien zu den Hofschildübergaben

Hofschildübergabe bei Familie Brüning

Fotos: A. Dittmer

LVN

Ansprechpartner für diesen Bereich

Christine Licher
Christine Licher
Kommunikationswirtin 
Leitung Öffentlichkeitsarbeit
0511 / 85653-21
licher@milchland.de
Harry Fritsch
Dipl.-Ing. agr. 
Leitung Qualitäts- & Umweltberatung
0511 / 85653-31
fritsch@milchland.de
Melina Kostmann
Melina Kostmann
M. Sc. Unternehmensentwicklung 
Öffentlichkeitsarbeit & Presse
0511 / 85653-35
kostmann@milchland.de

Das könnte Sie auch interessieren